Maklerfotos aus der Hölle: Die schlimmsten Immobilienfotos der Welt

12.99

Andy Donaldson suchte eine Wohnung in London und durchforstete bekannte Immobilienportale im Internet. Die Traumwohnung fand er dort zunächst nicht, dafür aber einen ganz anderen Schatz: Jede Menge überraschend skurrile Fotos. Fotos von Häusern, Wohnungen und Gärten, die alles waren, nur nicht seriös, vielversprechend, einladend oder gar werbend. Dafür aber sehr lustig.
Als er auf ein Haus stieß, das konsequent im 45-Grad-Winkel fotografiert worden war, beschloss er, die Fotos in einem Blog zu sammeln und mit seinen Freunden zu teilen. Innerhalb von nur einem Jahr wurde sein Blog so bekannt, dass er heute über acht Millionen Besucher zählt. Viele von ihnen auf der ganzen Welt helfen mittlerweile beim Sammeln für TerribleRealEstateAgentPhotographs.com.

Testergebnis

0.0 von 5
0
0
0
0
0
zum Testbericht

Es sind noch keine Bewertungen vorhanden.

Sei der Erste, der “Maklerfotos aus der Hölle: Die schlimmsten Immobilienfotos der Welt” bewertet.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Maklerfotos aus der Hölle: Die schlimmsten Immobilienfotos der Welt
Maklerfotos aus der Hölle: Die schlimmsten Immobilienfotos der Welt

12.99

12.99

Hinweis
Skurrile Dinge die Du haben musst!
Logo